Youth for peace

Unsere Schule war dabei!

Anlässlich des Gedenkens an das Ende des Ersten Weltkriegs kamen zu einer internationalen  Jugendbegegnung vom 14. - 18. November in Berlin 500 Jugendliche aus Deutschland, Frankreich weiteren Staaten der Europäischen Union, Osteuropa und  Nordafrika zusammen.                                                          

Youth for peace - Bild 1

Am 18. November fand im Beisein des deutschen Bundespräsidenten und des französischen Staatspräsidenten die feierliche Abschlussveranstaltung statt. Aus 20 Ideenvorschlägen wurden 4 ausgewählt und präsentiert.

   Youth for peace - Bild 2

In 20 Workshops wurden zuvor Ideen zur Friedensicherung in Europa  von Schülerinnen und Schülern erarbeitet. Unsere Klasse BOS 12 G hat daran mitgewirkt.  8 Schülerinnen und Schüler von unserer Schule haben  in 7 Arbeitsgruppen Ideen mitentwickelt. In einer der Arbeitsgruppen, die  ihre Vorschläge präsentieren konnten, hat eine unserer Schülerinnen mitgearbeitet. Die Max-Bill-Schule war die einzige Schule Berlins, die mit einer Klasse an diesem Projekt beteiligt war.

Zur Kooperation und Einführung bei diesem Projekt haben Frau Zawadil  und Herr Sünderhauf  beigetragen.